Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

171214_BBB-Infotreffen-Einladung-Stadtbaukultur

 

Die Architektur der 1960er und 1970er Jahre prägt die Städte im Ruhrgebiet und spiegelt die großen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und technischen Innovationen der Wirtschaftswunderzeit wider. Vieler dieser baulichen Schätze sind heute vergessen. Andere kämpfen mit einem schlechten Image, warten auf dringend anstehende Sanierungen oder gute Nutzungskonzepte,die sie zu neuem Leben erwecken.

Das Projekt „Big Beautiful Buildings – als die Zukunft gebaut wurde“, das StadtBauKultur NRW und die TU Dortmund gemeinsam initiiert haben, will dieses architektonische Erbe positiv ins Bewusstsein rufen und für einen verantwortungsvollen Umgang werben. Dafür wird es als eines der eitprojekte im Europäischen Kulturerbejahr 2018 von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien und vom Landesbauministerium gefördert.

Big Beautiful Buildings ist 2018 durch zahlreiche Veranstaltungsformate, Publikationen und andere Aktivitäten nicht nur im Ruhrgebiet präsent, sondern wird auch nationale und internationale Besucher anziehen. Big Beautiful Buildings versteht sich dabei als ein Netzwerk, das Initiativen und Aktivitäten zusammenbringt, die sich mit der Architektur der Nachkriegsmoderne beschäftigen. Wir würden uns sehr freuen, wenn auch Sie Teil dieses Netzwerks werden und sich – mit neuen oder bestehenden Formaten – am Programm beteiligen! Gerne unterstützen wir Sie bei der Konzeption und durch unsere intensive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Um Ihnen das Projekt näher vorzustellen, laden wir Sie zu einem Informationstreffen ein:

Mittwoch, 10. Januar 2018 – 10–12 Uhr

DOC Medical Center (ehem. West LB), Kampstraße 45, 44137 Dortmund, Seminarraum