Lade Veranstaltungen

Wohngruppen / Wohnprojekte. Was ist darunter zu verstehen? Es handelt sich meist um „bestager“, die aus ihren zu großen Häusern ausziehen und in einer selbstbestimmten Form und neuer Gemeinschaft leben möchten. Meist werden hierbei auch weitere besondere Anliegen (günstige Miete und / oder Finanzierung, ökologisches Bauen, Gemeinschaftsräume, Suffizienz- und Mobilitätskonzepte o.ä.) umgesetzt. Hier war die Finanzierung im Rahmen des Mietsyndikats (Freiburger Modell) ganz interessant.

Ein entsprechendes Objekt (hier in Passivbauweise) wird unter der Führung unseres Kollegen Christoph Thiel besichtigt. Die Wohngruppe wird den Gemeinschaftsraum (max. 20 Personen) dafür zur Verfügung stellen und auch persönlich für Fragen anwesend sein.

Rechtzeitig zur Anmeldung folgt ein entsprechender Hinweis.